Zusatztank

28.11.2005: Der serienmäßige 70-Litertank war mir dann doch etwas zu klein.
Also weg mit dem Reserverad und her mit einem 200-Liter-Tank aus 1,5mm Edelstahlblech (Skizze, Zeichnung).
Bilder vom Tank beim Bauen: von links und von rechts.

Nun braucht man noch einen Tankgeber, Vorlauf, Rücklauf und eine Tankentlüftung. Nun ist das Mercedes-Teil viel zu kurz für meinen tiefen Tank. Außerdem wollte ich eine Revisionsöffnung, durch die eine Hand paßt. Dazu baute ich einen Zwischenflansch. Übersicht hier.

Jetzt den schmalen Ring mit den eingeschnittenen Gewinden innen verschrauben (Bild) und den Zwischenflansch mal provisorisch montieren (Bild).

Paßt! Jetzt kann der Tankgeber in den Zwischenflansch mit ordentlich Dichtmasse und einer Gummidichtung eingeschraubt werden (Bild).

So sieht es dann aus, wenn der Tank unter dem Heck hängt: klick.
Mithilfe einer elektrischen Spritpumpe pumpe ich bei Bedarf Diesel vom großen in den Serientank. Das erste Mal habe ich dann in Luxemburg vollgetankt...

Zurück